Tagesrythmus

Der Tagesablauf ist fest strukturiert. Als Ritual dienen u.a.Tischsprüche vor und nach den Mahlzeiten. Das Frühstück (eine Getreidemalzeit) wird gemeinsam in den Gruppen zubereitet.

Ein liebevoll gedeckter Tisch, Ruhe und gute Stimmung beim Essen sind uns ebenso wichtig wie das Tischgebet und das gemeinsame Danken. Zum Mittag gibt es ein vegetarisches Menü.

Nach der Mittagsruhe essen wir rohes Obst und Gemüse der Saison aus der Region. Täglich wiederkehrend sind auch die Lieder für Übergangsphasen, wie das Aufräumlied und das Abschiedslied, sowie ein Lied zum Verteilen des „Goldtröpfchens“ (ein Tropfen Körperöl für die Hände und für’s Gesicht).

Comments are closed.